Kommentare:

[0]

Straßenkarte


Geschäftsreisende, Fernfahrer und viele weitere Fahrzeugnutzer vertrauen bei all ihren Strecken auf eine Straßenkarte, um sicher und auf kurzer Strecke zu ihrem Ziel zu gelangen. Eine moderne Variante der Straßenkarte stellt ein Routenplaner im Internet dar, mit dessen Hilfe durch wenige Eingaben die beste Straßenführung für private oder geschäftliche Touren ermittelt werden kann.

Was eine Straßenkarte von anderen Landkarten unterscheidet

Auch wenn eine moderne Straßenkarte nicht alleine Straßen ohne weitere Informationen beinhaltet, sind ihre Informationen im Wesentlichen für Fahrer von Kraftfahrzeugen aufbereitet. Hiermit unterscheidet sich die Karte von Stadtplänen oder Landkarten, die neben der Streckenführung auch auf landschaftliche und örtliche Besonderheiten eingehen. Straßenkarten sollen somit bei der reinen Reiseplanung helfen, unabhängig von den weiteren Sehenswürdigkeiten oder Besonderheiten entlang der Rennstrecke. Natürlich bieten Straßenkarten einige Zusatzinformationen, die im direkten Bezug zur Fahrtstrecke stehen. Dies können beispielsweise Autobahnraststätten oder Motels am Rande von Autobahnen und Bundesstraßen sein. Als Urlaubs- oder Freizeitkarte ist ein reiner Straßenplan allerdings weniger geeignet, hier sollte zur Reiseplanung auf andere Kartenvarianten vertraut werden.

Mit einem Routenplaner verschiedene Kartenmodelle einfach verbinden

Da sich für die Reiseplanung quer durch die Bundesrepublik und Europa immer wieder neue Herausforderungen ergeben, sollte nicht alleine mit einer Straßenkarte gearbeitet werden. Wer diese z. B. beruflich einsetzt und später mit der Familie in der gleichen Region unterwegs ist, wird sich bei der Reiseplanung über ergänzende Informationen über die Region freuen. Hier lohnt es sich, auf einen Routenplaner im Internet zurückzugreifen, der als virtuelle Landkarte zahlreiche Funktionen zu bieten hat. Der Vorteil eines Routenplaners liegt in der Möglichkeit, die gleiche Region nach unterschiedlichen Kriterien auszuwerten und so ein individuell angepasstes Kartenbild auf den Bildschirm zu bringen. Der Blick in eine dynamische Straßenkarte gelingt hierdurch ebenso einfach wie die Einbindung von Zusatzinformationen über Restaurants oder Sehenswürdigkeiten in die Reiseplanung.

Mit einem Routenplaner zu einer stets optimierten Straßenkarte gelangen

Sollte der Reisende hauptsächlich Interesse an der Streckenführung und Alternativen zur Fahrtstrecke besitzen, ist der Routenplaner als Hilfsmittel die genau richtige Wahl. Durch die Eingabe von Start- und Zielort in die angezeigte Straßenkarte gelingt es mühelos, eine Fahrtstrecke mit kürzester Länge zu ermitteln. Auch andere Kriterien zur Optimierung lassen sich bei einem Routenplaner einbinden, so dass dieser auch die zeitlich schnellste Strecke oder die Route mit dem geringsten Kraftstoffverbrauch ausgibt. Hier heißt es, im Rahmen der Reiseplanung genau zu überlegen, welche Art der Optimierung für die entsprechende Fahrtstrecke gewünscht wird.

Die nächste Reiseplanung nicht alleine mit Straßenkarten vereinfachen

Egal, zu welchem Zweck eine zeitgemäße Straßenkarte oder andere Landkarte zum Einsatz kommt – häufig fehlen aufgrund der Übersichtlichkeit individuell wertvolle Informationen. Auf einen Routenplaner für die Reiseplanung zu vertrauen, bietet eine jederzeit anpassbare Lösung, mit der sich binnen Sekunden Fahrtstrecken aller Art nach individuellen Wünschen gestalten lassen. Sollte zusätzliches Interesse an einem Hotel, einem Restaurant oder an Ausflugszielen bestehen, hilft der Routenplaner hier ebenfalls weiter und sorgt für eine rundum gelungene Reise. Die Funktionen eines solchen Planers gehen somit weit über eine klassische Straßenkarte hinaus, können jedoch auch auf dieses Funktionsspektrum eingeschränkt werden und bieten so stets die optimale Übersicht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ältere Beiträge Neuere Beiträge